Immobilien Interlaken Bauland

Die Gemeinde hiess bis 1891 Aarmühle und wurde dann auf ihren heutigen Namen umbenannt. Sie liegt auf dem Bödeli zwischen dem Thunersee und Brienzersee. Woher der Name stammt, ist strittig, zwei Varianten stehen im Vordergrund: "Zwischen dem See" (lateinisch Inter-lacus) ist die eine, "Zwischen den Steinen/Felsen" (Inter-lapis) die andere; beide erscheinen plausibel angesichts der Topographie und Geschichte.

Interlaken liegt im Berner Oberland zwischen Thunersee und Brienzersee, auf einer "Bödeli" genannten Schwemmebene. Die beiden Seen werden durch die Aare verbunden, welche durch Interlaken fliesst. Die Gemeinden Interlaken, Unterseen und Matten bilden zusammen ein geschlossenes Siedlungsgebiet mit ca. 15'000 Einwohnern.

Interlaken gehört zur Kirchgemeinde Gsteig bei Interlaken. Zu den Nachbargemeinden Interlakens zählen Matten, Unterseen, Ringgenberg und Bönigen. Das Dorf liegt verkehrsgünstig an den Verbindungen Bern - Grimselpass - Wallis, Bern - Sustenpass - Uri, Bern - Brünigpass - Stadt Luzern und Montreux - Interlaken - Brünig - Luzern. Von Interlaken aus zweigen die Täler von Lauterbrunnen und Grindelwald ab, wodurch Interlaken das Zentrum des östlichen Berner Oberlandes ist.

 

Bedeutsam für die touristische Entwicklung waren die Unspunnenfeste sowie die Tellspiele, die zwar gemeinhin mit Interlaken in Verbindung gebracht werden, jedoch auf Boden der Nachbargemeinden Wilderswil und Matten bei Interlaken stattfinden.

 

Interlaken hat zwei Bahnhöfe: Interlaken-Ost und Interlaken-West.

Interlaken-Ost ist der Startpunkt der schmalspurigen Zentralbahn (ehemals Brünigbahn) nach Meiringen - Luzern und der ebenfalls schmalspurigen Berner Oberland-Bahnen nach Grindelwald und Lauterbrunnen.

 

Von Interlaken-Ost führt eine normalspurige Linie der BLS via Interlaken-West nach Spiez, wo sie sich mit der Hauptlinie der BLS (Wallis - Lötschberg - Spiez - Thun - Bern) vereinigt. Regionalzüge verkehren im ungefähren Stundentakt bis Spiez. Intercity-Züge verkehren halbstündlich von Interlaken via Bern nach Basel; teilweise als ICE auch weiter in Richtung Frankfurt am Main - Berlin Ostbf. Weiter werden einige Regio-Express-Züge via Spiez nach Zweisimmen (GoldenPass) angeboten.

 

 

 Sehenswürdigkeiten  [Bearbeiten]

 

Eiger, Mönch und Jungfrau, die zum UNESCO-Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn gehören Thunersee und Brienzersee

Lauterbrunnental mit Staubbach und Trümmelbachfällen

Tellspiele Casino Interlaken die Schynige Platte (mit der Schynige Platte-Bahn) bietet eine schöne Aussicht auf Interlaken ebenso die Harder Kulm mit der Harderbahn

Die SBB Historic betreibt den Bahn-Treff, zu 100 Jahre Bahngeschichte, ein originaler TEE-Führerstand, zwölf Modellbahnanlagen berühmter und spektakulärer Schweizer Strecken

Zinnfigurenausstellung (im Schlossareal)

Greenfield Festival

Musikfestwochen

Touristik-Museum der Jungfrau-Region

Unspunnenfest

Wilhelm Tellspiele

 

Die Mundart-Pop-Band Plüsch stammt aus Interlaken.

 

 

Wirtschaft

Interlaken ist eines der grossen Tourismuszentren des Berner Oberlands und verfügt über eine Infrastruktur von 60 Hotels mit ca. 4100 Betten, 6 Jugendherbergen mit ca. 450 Betten, 8 Campingplätzen mit 1045 Standplätzen und Ferienwohnungen mit ca. 1000 Betten. Das bekannteste Hotel ist das Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa, das schon mehrmals zum besten Hotel der Schweiz gekürt wurde. Interlaken hat sich in den letzten Jahren zu einem Mekka für Rucksacktouristen entwickelt. Mit seinem vielseitigen Angebot an Abenteueraktivitäten in einer schönen Natur ist Interlaken einzigartig in Europa.

http://de.wikipedia.org/wiki/Interlaken

<< Neues Textfeld >>
thunersee  appartment
Fotos Thunersee Infos